Wirtschaft in Kanada sehr stabil

Die bullische Rallye in der CAD / JPY Paar verstärkt den Wechselkurs um 400 Pips bis 79.60 in einer Angelegenheit von einem Monat. Der kanadische Dollar verstärkt vor allem auf die Entscheidung der OPEC die Produktion von Öl auf einen Bereich von 32.500.000 bis 33.000.000 Barrel zu begrenzen. Die Bank of Japan die Entscheidung der langfristigen Rendite nahe Null auch im Sinne der Yen schwach gegenüber dem kanadischen Dollar unterstützt Plus500 Test 2017 zu halten. Für eine Vielzahl von Gründen , die unten erwähnt, rechnen wir mit einer kurzfristigen Trendwende in der CAD / JPY – Paar.

Am vergangenen Mittwoch, die Bank of Canada senkte seine Wachstumsaussichten für die Wirtschaft, während der Leitzins unverändert bei 0,5% zu halten. Die Zentralbank rechnet nun die kanadische Wirtschaft ein Wachstum von 1,1% im Jahr 2016, im Vergleich zu den 1,3% Wachstumsaussichten im Juli ausgestellt zu registrieren.

Während der Maßnahmen , die von der Regierung ergriffenen begrüßt den zur Stabilisierung kanadischen Immobilienmarkt , dieBank of Canada Gouverneur Stephen Poloz darauf hingewiesen , dass die neue Hypothek Regeln jetzt das Wirtschaftswachstum um 0,3% im Jahr 2018 Poloz trimmen würden die Wirtschaft der kanadischen rechnet nur zu erweitern 2 % in den Jahren 2017 und 2018. Zuvor hatte die Zentralbank ein BIP – Wachstum von 2,2% im Jahr 2017 prognostiziert.

Wirtschaft und Stock

Poloz auch anerkannt, dass die Zentralbank kam in der Nähe, die Zinssätze ayondo – Betrug oder seriös? zu schneiden, die wirtschaftliche Abschwächung unter Berücksichtigung. Allerdings zwang die Unsicherheit geschaffen durch die neue Hypothek Regeln für die Zentralbank der Idee im letzten Moment zu unterscheiden.

Die Protokolle des September 20-21 FOMC (Federal Open Market Committee) Treffens zeigen , dass die US Fed nun den US – BIP erwartet zwischen 1,7% und 1,9% zu wachsen, von dem Juni Schätzungen von 1,9% und 2,0%. Ed Wijaranakula , der Analyst bei NMS Investment Research, glaubt , dass der US – Fed einmal die Zinserhöhung wieder verschieben kann.

Solche Ansichten würden die Stärkung des Yen unterstützen. So die oben genannten Tatsachen bedenken, erwarten wir das CAD / JPY Paar in den kommenden Tagen zu sinken.

Das CAD / JPY Paar hat nach dem Fehlschlagen zu brechen über dem etablierten Widerstand bei 78.80 zu sinken begonnen. Die negative Ablesung des MACD Indikator bezeichnet Schwäche im Währungspaar. So können wir einen Abwärtstrend in den Vermögenswert antizipieren.

CAD / JPY Paar: 24. Oktober 2016

So kann ein Devisenhändler betrachten kurz unter den gegenwärtigen Umständen gehen. Der Einstieg kann in der Nähe von 78,40, während der Stop-Loss-Auftrag über 78,90 platziert werden kann. Die Short-Position kann abgedeckt werden, wenn das CAD / JPY bis etwa 76.40 fällt.

Die Investition in einer einem Put-Option touch wird einen binären Händler ermöglicht Renditen von bis zu 90% gegenüber dem prognostizierten Abwärtstrend in der CAD / JPY Paar, das Zielniveau für die Put-Option realisieren sollte etwa 76,80, während das Ablaufdatum in fallen die dritte Woche im November.

Wie kann man seinen Sportwettenaccount entsperren?

Es ist gar nicht schwierig, sein Sportwetten Account zu löschen/sperren. In vielen Sportwettenportalen online ist das sogar kinderleicht, und einfach mittels eines Mausklicks zu erledigen. Andere Sportwetten Anbieter verlangen derweil, dass man mit dem Kundenservice Kontakt aufnimmt, um die manuelle Sperrung vorzunehmen. Wenn das schon so einfach ist, wollen viele Sportwetter oftmals wissen, wie man ihren gesperrten Account, vorausgesetzt auf eigenen Wunsch, wieder entsperren kann? Geht das eben so einfach, wie bei der Löschung oder Sperrung? Ehrliche Antwort – nicht im Ansatz!

Wie der Sportwettenaccount wieder freigeschaltet werden kann

Einfach sperren mag stimmen, aber entsperren nicht. Natürlich ist immer die Voraussetzung, dass sich Sportwetter freiwillig der Sperrung/Löschung unterzogen hat und nicht gesperrt wurde. Doch trotzdem bleibt es bestehen, dass das Entsperren nicht so einfach ist, weil die meisten Sportwetten Anbieter hier auch an Richtlinien gebunden sind. Aufgrund dessen muss die Entsperrung schriftlich mit Unterschrift via Post oder Fax beantragt werden. Per E-Mail reicht es nicht aus. Das bedeutet, je nach Sitz des Buchmachers, kann es Wochen dauern, ehe man entsperrt ist. Der Grund hier für ist, dass die seriösen Lizenzbehörden dieses schriftliche Stück wünschen und die Sportwettenanbieter selber, um immer nachweisen zu können, dass die Entsperrung auf Wunsch der Kunden zustande kam.

Sportwetter müssen sich schriftlich entsperren lassen

Wer sich im Vorfeld dazu entschlossen hat, seinen Sportwettenaccount an den „Nagel“ zu hängen, der wird verwundert sein, wie man sich wieder entsperren muss. Denn hier ist es notwendig, schriftlich die Entsperrung zu fordern und mit einer Unterschrift. Diese darf nicht eingescannt sein, sondern muss korrekt sein. Danach prüft der Kundenservice schnellstmöglich den Antrag und entsperrt wieder. Jetzt kann der Sportwetten-Account wieder genutzt werden, wie bisher. Klingt kompliziert, aber ist bei den meisten Sportwettenanbietern gängige Praxis.

Sich mal eben in einem Sportwetten Portal sperren lassen, ist die eine Sache. Sich wiederum entsperren zu lassen, ist eine ganz andere Geschichte. Es könnte „komplizierter“ nicht sein und nicht länger dauern, aber es handelt sich um gängige Richtlinien, um Missbrauch vorbeugen zu können sowie selber als Sportwettenanbieter eine Art Absicherung zu genießen, dass Sportwetter selber die Entsperrung gefordert haben. Versteht sich auch irgendwie von selbst oder?